The last rant I’m wasting on you

Ein sexistisches, rechtes Arschloch und leider mein Ex.

[Trigger-Warnung: Beschreibt eine Beziehung, die als „emotionally abusive relationship“ gewertet werden kann.  Im letzten Absatz beschreibe ich eine Erfahrung mit sexualisierter Gewalt]


Ich hasse
dich dafür, dass du dich in meine Psyche gefressen hast.
Zwei einhalb Jahre lang haben mich Microaggressions und Gaslighting geprägt. Wie oft musstest du mir erklären, dass ich nicht das Recht habe mich so oder so zu fühlen, dass meine Gefühle und Gedanken falsch sind…
Ich hasse dich dafür, dass du ständig darauf beharrt hast, dass du eine Frau „brauchst“, die selbstbewusst und dominant ist, aber mich nie darin ermutigt hast. Du hast von mir gefordert, deine Fantasie von einer starken Frau zu erfüllen, es ging nicht um mich.
Du hast mir beim Laufen gerne auf den Rücken geklopft, um meine Haltung zu korrigiere und mir gesagt, ich soll die Füße nicht so auseinander nehmen, das sähe so watschelig aus. Und ich solle keine kurzen Röcke tragen, denn die langen seien ja eleganter. Und Farben waren ja eh schlimm, ich solle doch am besten Gruftie bleiben. Einmal habe ich ein hellblaues Oberteil gekauft und du hast dich darüber aufgeregt, weil es dich an meinen Pyjama erinnert. Was so schlimm an dem Oberteil war? Ein Pyjama ist nicht sexy und schließlich ist es doch klar, dass ich am besten ständig sexy sein und dir gefallen muss, wenn wir in einer Beziehung sind.